Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

In den nächsten Wochen wird nun auch das Lilienthal-Gymnasium eine erste Willkommensklasse aufnehmen. Ca. 14 Jugendliche im Alter von 13 bis 17, die aus dem Irak, aus Syrien und Afghanistan geflohen sind, sollen hier in Zukunft Deutsch lernen.

Am Dienstag kamen auf Einladung von Frau Mansouri und Frau Trauboth etwa 80 SchülerInnen aus allen Klassenstufen und einige Eltern zusammen, die Interesse daran haben, sich im Rahmen einer AG an der Integration der neuen SchülerInnen zu beteiligen.

Bei diesem ersten Treffen sollten zunächst einmal die Ideen und Interessen der unerwartet zahlreich erschienenen SchülerInnen gesammelt werden: Diese hatten schon ganz viele, verschiedene Vorschläge, wie sie die "Neuen" unterstützen und kennenlernen könnten: So besteht z.B. Interesse daran, Patenschaften für einzelne Jugendliche zu übernehmen, zu sportlichen, musischen oder künstlerischen Aktivitäten und gemeinsamen Ausflügen einzuladen, beim Sprachunterricht mitzuwirken, zu übersetzen oder auch gemeinsam international zu kochen.

Es wurde vereinbart, dass die Treffen zur Vorbereitung der Aktionen zuvor über einen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angekündigt werden. Je nach Interesse und Zeit kann man dann entscheiden, ob man sich bei einer Aktivität beteiligen möchte.

Die nächsten Treffen finden am Dienstag, 12.4., und am Mittwoch 13.4. um 14:30 Uhr in der Mensa  statt: Hier werden wir den Raum der neuen Willkommensklasse vorbereiten (Lernplakate, Stundenplan, Raumplan u.Ä.). Außerdem würden wir gerne kleine Schultüten für die neuen Schüler basteln. Hierfür sammeln wir Süßigkeiten, Stifte, Blöcke u.Ä. sowie Bastelmaterialien: Die Spenden können zu den Treffen mitgebracht oder am Lehrerzimmer für Tr/Mn abgegeben werden!

Elena Trauboth